Abwechslung im Land des Baguettes

Frankreich und seine Baguettes, das ist schon einmal ein wesentlicher Faktor, wenn es bei einem Besuch in dieses schöne Land geht. Croissants, Milchkaffee und Baguette gehören zu den wichtigen Dingen in dem Leben eines Franzosen. Überhaupt hat dieser den Hang zu einem gemütlichen Essen, welches sich über Stunden hinziehen kann. Die Menschen in Frankreich gehören sicherlich nicht zu den Langweilern, ganz im Gegenteil, doch im Essen macht ihnen niemand etwas vor. Selbstverständlich dreht sich n Frankreich nicht alles um das Essen, denn es ist Land mit viel Geschichte und interessanten Städten. Avignon ist hier zum Beispiel eine Stadt, die sehr lohnenswert ist, besucht zu werden. Geschichte ist hier perfekt noch zu erleben und wenn man durch die Gassen läuft, taucht man auch wieder darin ein.

 

Foto: Sabine-Susann Singler  / pixelio.de

Foto: Sabine-Susann Singler / pixelio.de

 

Die Küste der High Society

Das Meer geht in Frankreich dazu, denn die Küste hier ist sonnig und schön. Viele Gesichter gibt es hier, denn vom rauen Meer in der Bretagne an die ruhige Ecke der Côte d’Azur. Hier trifft sich gerne in St. Tropez, Cannes und Nizza die High Society zum Flanieren. Wer dann nicht auf so viele Menschen treffen möchte, der kann sich in Cap d’Antibes aufhalten und dort den schönen Strand und Ruhe genießen. Sehenswürdigkeiten gibt es auch hier viele, damit das Leben am Strand nicht zu langweilig wird. Wer sich hier mit dem Auto aufhält, sollte vielleicht auch dann noch einen Tag einplanen und die bergigen Straßen nach Monaco befahren, denn auch hier gibt es einiges zu erleben.