Argentinien als Hochzeitsreise-Ziel

Wer während der Flitterwochen mal etwas ganz Besonderes erleben möchte, könnte die Reise zum Beispiel nach Argentinien buchen. Dieses Land ist riesig und erstreckt sich über 30 Breitengrade. Daher findet man in verschiedenen Regionen auch unterschiedliche Klimazonen vor. Im Westen kann man zum Beispiel die Anden sehen, die mit Höhen bis zu 4000 Metern über dem Meeresspiegel beeindrucken. Hier kann man nach Herzenslust wandern und klettern. Dies ist besonders für Leute, die Abenteuer und Aktivitäten lieben, eine Empfehlung. Aber auch wer gerne in den Flitterwochen Badeferien machen möchte, kann dies in Argentinien auf jeden Fall. An der Atlantikküste  findet man viele schöne weisse Sandstrände, die zum Baden und Wassersport einladen.

 

Foto: Carlosh  / pixelio.de

Foto: Carlosh / pixelio.de

 

Die verschiedenen Regionen Argentiniens

Die Hauptstadt Argentiniens ist natürlich Buenos Aires und hier gibt es viel zu erleben. Man kann nach Herzenslust einkaufen oder auch die Restaurants, Bars und Nachtclubs besuchen. Gewohnt wird in schönen, luxuriös ausgestatteten Hotels. In der Nebensaison kann man auch sehr gute Angebote finden, sodass sich die Reise hierher auf jeden Fall lohnt. Toll ist es auch um die Zeit des Karnevals. Der Karneval in Argentinien ist weltbekannt, ganz besonders wird auf der Strasse ziemlich freizügig, nach heissen Rhythmen, getanzt. Wer die Natur liebt, sollte allerdings eher in den Norden nach Patagonien und Feuerland reisen. Die Landschaften sind wunderschön mit riesigen Seen, Wäldern und grünen Hügeln. Hier kann man Tiere, wie Pinguine, Wale, Seelöwen beobachten. Die Hochzeitsreise nach Argentinien wird ganz bestimmt nicht langweilig und eine unvergessliche Erinnerung sein.