Unterwegs in Seminyak

Vor kurzem war ich mit meiner Freundin in Bali und wir wollten uns unbedingt viele Sehenswürdigkeiten anschauen. Eine Sehenswürdigkeit ist natürlich das Meer und so kann man hier wunderbar tauchen gehen. Zwei Tage hintereinander sind wir in verschiedenen Tauchspots tauchen gegangen und konnten uns gar nicht sattsehen an den vielen bunten Fischen, schönen Korallen und Seepferdchen, die überall zu sehen waren. Auch das alte Wrack der gesunkenen Liberty haben wir uns nicht entgehen lassen und haben wirklich spektakuläre Bilder gemacht. Wir waren aber nicht nur unter Wasser aktiv, auch wenn wir wirklich oft Schnorcheln am Strand gegangen sind. Wir haben auch einen Ausflug nach Seminyak gemacht, was an der Westküste von Bali liegt. Seminyak ist ein Wohngebiet, in dem auch Touristen unterkommen können und es ist ein weiterer Vorort von Kuta. Es gibt viele bunte Einkaufsläden und Restaurants und so hat es hier besonders viel Spaß gemacht, die Gegend zu erkunden. Die Hauptstraße führt durch drei große Orte auf Bali und so muss man sie nur abgehen, um die ganzen Shopping- Meilen gesehen zu haben. Jalan Legian heißt sie und verbindet Kuta mit Legian.

beautiful-219108_640

Foto: sharonang / pixabay

Mehr lesen

Tauchen auf Bali

Meine Freundin und ich waren in Bali unterwegs und wir wollten unbedingt tauchen gehen. Ferien Bali eignen sich hervorragend zum Tauchen, denn tauchen kann man auf Bali unheimlich gut und so zählt Bali laut der Forbes Travellar Organisation zu den zehn weltweit besten Tauchergebieten. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und haben uns zu einem Tauchgang angemeldet, der vom Hotel organisiert wurden. Vor der Küste Balis gibt es viele, ausgedehnte Korallenriffe und so gibt es hier eine kunterbunte Vielfalt an Fischen und anderen Meeresbewohnern zu sehen. Viele Riffe sind als Tauchgebiet sehr beliebt und so gehen nicht nur Touristen tauchen, sondern auch viele Einheimische. Besonders an der Nordost und an der Südwestküste kann man gut tauchen gehen und dorthin war auch unser kleines Boot unterwegs. Wir suchten uns die Südwestküste aus. Dort liegt in der Bucht von Tulamben das 1942 gesunkene Wrack der USAT Liberty, das man sich bei einem Tauchgang anschauen kann. Es befindet sich in ca. 30 Metern Tiefe und ist vom Strand aus gut erreichbar. Wir sind zuerst ein wenig in den Korallenriffen umher getaucht, was wirklich sehr eindrucksvoll ist.

sea-slugs-713823_640

Foto: gshoptw / pixabay

Mehr lesen

Informationen über Bali

Zusammen mit meinen Freund wollte ich Ferien in Bali machen. Bali war schon lange ein Traumziel von mir und als ich meinem Freund die Reise vorgeschlagen habe, war er total begeistert. Bis wir dann tatsächlich einen günstigen Flug und ein gutes Hotel gefunden haben, ist einige Zeit vergangen, aber ein halbes Jahr später ging es dann endlich für uns los. Der Flug dauerte ein wenig, aber da ich geschlafen habe, war es ok und die Zeit ging schneller herum, als ich dachte. Auf Bali fuhren wir dann mit einem Taxi zum Hotel und der Weg dorthin war schon recht eindrucksvoll. Bali ist wirklich traumhaft schön und ich wäre nirgends lieber im Urlaub gewesen. Bali gehört zu Indonesien und liegt im Indischen Ozean. Hier kann man wunderbar tauchen und schwimmen gehen, denn das Wasser ist schön warm und unter Wasser kann man sehr weit schauen, weil das Wasser sehr klar ist. In Bali hat man eigentlich immer gutes Wetter und so braucht man sich eigentlich keine Gedanken machen, wann man fährt.

bali-301461_640

Foto: keulefm / pixabay

Mehr lesen

Bali entdecken

Auf Bali kann man wirklich viel unternehmen. Das merkte ich schnell, als ich mit meinem Freund dort in den Urlaub geflogen bin. Nusa Penida, Nusa Lembongan und auch Nusa Ceningan warten nur darauf, entdeckt zu werden. Das sind die kleinen Inseln, die noch zu Bali gehören und die man auch entdecken kann, wenn man möchte. Mit einem kleinen Boot setzt man einfach über und verbringt einen Tag auf einer fremden Insel und kann dort alles erkunden. Wir haben uns Nusa Penida angeschaut und ich war ziemlich begeistert. Dort gibt es einen grandiosen, versteckten Strand, den man nur erreicht, indem man dorthin taucht. Es gibt viele Felsformationen und viel Urwald zu erleben. Ohne Führer sollte man allerdings nicht herkommen, weil man sich sonst leicht verlaufen kann. Auch wenn die Insel erschlossen ist und sie nicht groß ist, kann man trotzdem in Gefahr kommen, deswegen sollte man zumindest im Hotel immer Bescheid geben, wohin man geht. Interessant fand ich auch die Insel Lombok. Dort sieht es komplett anders aus als auf Bali. Das kommt durch die sogenannte Wallace Linie.

temple-734075_640

Foto: lajon / pixabay

Mehr lesen