Ferien in Ägypten machen

Mit der ganzen Familie nach Ägypten zu fahren ist sicherlich auch nicht immer das Wahre. Zumindest nicht dann, wenn kleine Kinder dabei sind. Immerhin möchte man in Ägypten vielleicht auch andere Dinge erleben, als nur die zahlreichen Strände des Landes. Das Land hat einfach viel zu viel zu bieten, als dass man sich hier nur an den Stränden aufhält. Es lohnt sich sehr, die schönen und wunderbaren Seiten der Kultur und vor allem der Geschichte von Ägypten anzuschauen. Immerhin hat man dabei den grössten Spass. Und im schönen Ägypten gibt es doch immer wieder vieles zu sehen und zu erleben. Unter anderem sind die Gräber der grossen Pharaonen wirklich eine Attraktion, wie man sie niemals wieder vergessen wird. Auch die Tempel der alten Religion der alten Ägypter sind sehr sehenswert. So beispielsweise, Karnack oder auch Luxor.

 

Foto: Irene Lehmann  / pixelio.de

Foto: Irene Lehmann / pixelio.de

 

Ägypten an sich

Auch an sich kann man Ägypten als ein wunderbares Land sehen. Der Nil verläuft als eine Ader des Lebens durch die wunderbaren Gebiete von Ägypten. Er schlängelt sich seinen Weg zwischen Oasen, Feldern und wüstengleichen Landschaften daher. Und insgesamt leben in dem rund 1.000.000 km² grossen Land 86 Mio. Menschen, was doch so einiges ist. Die Metropole von Kairo, der Hauptstadt Ägyptens, ist eine der grössten Metropolen unserer Zeit und damit hält Ägypten hier auch einen kleinen Rekord für sich. Das Land ist sehr faszinierend, wenn man es einmal wirklich bereist und nicht nur die schönen Strände an der Küste zum Mittelmeer schätzen lernt. Auch wenn Ägypten zurzeit vom Militär regiert wird, hat man es als Tourist doch ganz gut und kann die schönen Tage und Wochen in dem grossen Land am Mittelmeer durchaus geniessen.