Ferien in Mexiko machen

Hat man schon mal über die Reise nach Mexico nachgedacht, wird es Zeit, das auch zu durchzuführen. Hier kann man zum Beispiel nach Acapulco reisen. Natürlich liegt diese Stadt am Pazifischen Ozean. Dort findet man kilometerlange traumhafte Strände, die auf jeden Fall zum Baden einladen. Tauchen und schnorcheln kann man natürlich auch sehr gut. Ausserdem wird hier vielen anderen Wasserportarten nachgegangen, wie dem Surfen, Wasserski fahren und vielem mehr. Wer möchte, kann auch eine Yacht mieten. Kulturliebhaber kommen aber in Acapulco auch nicht zu kurz. Es gibt Möglichkeiten eine geführte Tour zu buchen und sich historische Sehenswürdigkeiten zeigen zu lassen. Berühmt sind in Acapulco die Klippenspringer, die man beobachten kann. Die Klippen sind viele Meter hoch, teilweise über 20 und von dort aus springen die jungen Männer in die Wellen des Pazifischen Ozeans.

 

Foto: Helmut Wegmann  / pixelio.de

Foto: Helmut Wegmann / pixelio.de

 

Acapulcos Nachtleben

Ganz besonders bekannt ist Acapulco für sein Nachtleben. Hier gibt es einige wirklich gute Clubs und Bars. Die grössten Clubs hier sind der Alebrije, das Palladium, Bay O und El Classico. Da kann man die Nacht zum Tag werden lassen. Beim Eintritt sind die Getränke inklusive und man kann so viel trinken, wie man möchte. Ansonsten gibt es überall Partys und Veranstaltungen, die man besuchen kann. Gewohnt wird in komfortablen Hotels, die man in der so genannten Diamantenen Zone finden kann. Auch gibt es schöne Strandressorts, die den Gästen keinen Wunsch offen lassen. Aktive Menschen können hier nicht nur dem Wassersport nachgehen, sondern Sportarten wie Tennis oder Golf spielen. Acapulco hat wirklich für jeden etwas zu bieten, egal was man sich für die perfekten Ferien vorstellt.