Ferien in Norwegen verbringen

Der Norden unserer Welt kann mindestens genauso interessant sein, wie es der Süden ist und ganz gewiss gibt es hier wirklich so einiges zu sehen und zu unternehmen, das man bisher noch nicht kannte, denn der Norden öffnet hier wirklich ganz andere Möglichkeiten als der Süden und es ist interessant, auch diese Art der Welt einmal genauer kennenzulernen. Der Norden, beispielsweise Skandinavien, bietet hier wunderschöne, eisige Landschaften, die ganz anders aussehen als das, was wir von zuhause aus unseren Gefilden kennen. Wunderschöne, weite Wälder sind nicht das einzig beeindruckende. Auch allgemein wirkt die Landschaft ganz anders auf den Menschen, denn man sieht die Landschaft mit ganz anderen Augen an und es ist einfach traumhaft, das Leben so geniessen zu können, weswegen Ferien in Norwegen sich ganz bestimmt jedem einmal empfehlen würden.

 

Foto: Fred Maschke  / pixelio.de

Foto: Fred Maschke / pixelio.de

 

Norwegen

Norwegen ist ein Königreich des Nordens, was erst einmal fast theatralisch klingen mag. Auf Skandinavien findet man insgesamt zwei Königreiche und eine Republik. Finnland regiert hier das Land als Republik und Schweden, sowie Norwegen, haben sich für eine Form der Monarchie, angepasst an die Moderne, entschieden. Sicherlich interessant ist es auf jeden Fall. Norwegen wird hierbei von König Harald V. regiert. Besonders ist sicherlich, dass Norwegen eine Fläche von 385.000 km² umfasst und dennoch gerade mal gute fünf Millionen Menschen dort leben. Sicherlich liegt es daran, dass es schwer ist, als Ausländer nach Norwegen hineinzukommen und früher nur wenige Menschen in diesen kalten Gebieten erfolgreich siedeln und überleben konnten. Heute aber ist Norwegen umso beliebter.