Fremdes Australien

Die Ferienzeit ist die mit Abstand schönste Zeit des Jahres. Davon kann man schon meist ausgehen, doch die Frage ist dann immer wieder, Jahr für Jahr, wohin es denn eigentlich gehen soll und wo man die Ferien verbringen möchte. Spannend wird es dann vor allem, wenn man mit mehreren Personen in die Ferien aufbrechen möchte, denn jeder hat hier andere Vorstellungen von den perfekten Ferien und dem, wie es eigentlich laufen sollte. Es ist aber immer wieder interessant, die einen oder anderen Dinge hier zu erwägen und zu planen. Beliebt sind natürlich meist Ferien am Meer, mit Sonne und Strand und allem, was dazu gehört. Doch auch das muss nicht immer sein. Man kann ja auch mal wagen, etwas Abenteuerlicheres zu machen und so die Ferien vielleicht in Australien zu verbringen, zu planen und dann einfach mal alles zu erleben, was man dort erleben wollte.

 

Foto: Marco Oetterli / pixelio.de

Foto: Marco Oetterli / pixelio.de

 

Tiere in Australien

Wer kennt die roten Riesen nicht und die zahlreichen anderen Tiere, die einem sofort in den Kopf kommen, wenn man an Australien denkt? Da gibt es einfach so viele und es ist einfach spannend, das Leben so kennen zu lernen und so lieben zu lernen, wie es dort ist. Aber auch durch den Menschen ist die Artenvielfalt auf Australien stetig gewachsen. Der Mensch hat viele Hunde eingeführt nach Australien, aber auch Katzen und Kamele, Füchse und die Aga-Kröte. So leben auch Tiere hier, die zuvor nicht in den Kreislauf von Australien gehört haben, die man heute aber durchaus auch irgendwie als heimisch ansehen kann. Es ist einfach für einen jeden wahrlich ein Traum, wie schön man in Australien die Fauna bestaunen und erleben kann.