Interessante Ferien in Italien machen

Es gibt so manche Länder auf der Welt, die sich zum bereisen wirklich lohnen, denn tolle Gegenden und schöne Strände machen dann doch so einiges beim Reisen aus. Besonders beliebt sind hier natürlich ganz klar Länder, die man am Mittelmeer findet und die hier wirklich eine vorteilhafte Lage haben. Das wäre beispielsweise die Italienische Republik im Süden von Europa. Italien hat rund 60,1 Mio. Einwohner und umfasst eine Fläche von ziemlich genauen 300.000 km². Bekannt ist Italien für tolle Strände und wunderschöne Städte, die man immer wieder in dem Land finden kann. Besonders bekannt sind hier unter anderem die schönen Städte Mailand, Florenz, natürlich das schöne Rom oder Neapel und Venedig. Hier gibt es wirklich tolle Auswahl und ganz schön viel zu sehen. Wer also gerne nach Italien möchte, der wird es hier genau richtig treffen.

 

Foto: Thomas Max Müller  / pixelio.de

Foto: Thomas Max Müller / pixelio.de

 

Das alte Rom

Die Geschichte von Italien kennt sicherlich jeder, denn sie ist berühmt und sehr interessant dazu. Besonders bekannt sind hier die Kaiserzeit der Römer oder auch die Schlachten gegen Hannibal Barkas. Unter anderem ist Rom für seine unglaublichen Fortschritte in Technik, Militär und Menschenverwaltung bekannt. Das römische System hat in allen seinen Sektoren hervorragend funktioniert und die Römer wussten nur allzu gut, wie sie ihr System ausbauen und erweitern konnten, ohne, dass dabei irgendwelche Schäden entstanden wären. Die Versorgung von mehreren tausend Soldaten lief scheinbar genauso problemlos, wie die Versorgung der baldigen Millionenstadt von Rom. Die römischen Senatoren und Kaiser haben mit den Jahrhunderten des Imperium Romanum ein wahres Meisterwerk erschaffen.