Mein wahr gewordener Malediven- Traum

Meine Freundin und ich haben uns für unseren Urlaub auf den Malediven eine kleine, wunderschöne Privatinsel ausgesucht, die such am Außenriff im Südwesten des Süd- Male Atolls befindet. Ein weiße, traumhafter Sandstrand umgibt die gesamte paradiesische Urlaubsinsel und auf ihr gibt es viele riesengroße Kokospalmen, die dazu einladen, sich in den Schatten zu legen und ein gutes Buch zu lesen. Man kann sich aber auch in die zwischen zwei Kokospalmen gespannte Hängematte legen und einfach nur entspannen. Uns war es wichtig, keinen Stress im Urlaub zu haben und da waren wir hier an genau der richtigen Adresse. Man kann es sich überall bequem machen und das Leben genießen. Über einen kleinen Steg gelangt man von der Insel zu den Wasserbungalows, die auf Pfählen direkt über dem Meer gebaut sind. Hier haben wir zwei Wochen gewohnt und den schönen Luxus genossen, den man direkt vor der Tür hat. Man kann einfach direkt ins Wasser gehen, wenn es einem passt und wenn man einfach nur das Meer beobachten will, kann man dies auch tun. Die Wasserbungalows haben riesengroße Fensterfronten und so hat man immer einen tollen Ausblick, egal ob man im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder im Bad ist.

atoll-1854079_640

Foto: Pexels / pixabay

Man muss sich natürlich ein wenig an die großen Fenster gewöhnen, gerade wenn man sich im Bad befindet, aber es kann einen natürlich niemand sehen, da die Fenster auf das Meer zeigen. Man wird aber anfangs das Gefühl nicht los, dass man gesehen wird, aber irgendwann findet man den Ausblick einfach nur noch toll und freut sich darüber.