Schönes Menorca

Die Ferienzeit ist hier und man sucht vielleicht immer noch nach einem Reiseziel. Wer sich die Ferien am Meer wünscht, sollte vielleicht mal nach Menorca reisen. Hier kann man traumhafte Ferien verbringen. Alleine die Strände auf Menorca sind sehenswert. Wie aus dem Bilderbuch findet der Reisende weisse Sandstrände und türkisfarbenes Meer. Aber innerhalb der Insel sind die Landschaften von Pinienwäldern, Wiesen und Weiden, Hügeln, zerklüftete Felsen, kleine Fischerdörfern und entzückenden Ortschaften geprägt. Hier kann der Reisende auf jeden Fall viel sehen und erleben. Wer die Natur liebt, wird auf Menorca sicherlich Landstriche, in denen viele einzigartige Pflanzen gedeihen, finden. Auf Menorca stehen manche Gebiete unter Naturschutz, so dass man die unberührte Natur geniessen kann.

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de


Sehenswertes

Aber auch in Richtung Kultur hat Menorca einiges zu bieten. Wer möchte, kann einen Leihwagen mieten und Tagesausflüge in die Umgebung machen. So kann man die historischen Bauten, Denkmäler und Relikte aus alten Zeiten besuchen. Eine gute Empfehlung ist zum Beispiel der Besuch bei Naveta de Tudons. Dies ist eine der magalitihischen Kultstätten und ganz bestimmt sehenswert. Des Weiteren gibt es aus dem 18ten Jahrhundert das Fort Marlborough, was auch gerne von Touristen besucht wird. Das Fort hat heute ein Museum integriert, in dem man über die Geschichte Menorcas aufgeklärt wird. Aber auch aktive Menschen kommen auf Menorca nicht zu kurz. Alleine die Wassersportmöglichkeiten sind unendlich, denn hier kann man schwimmen, tauchen, schnorcheln, surfen, segeln und vieles mehr. Ausserdem kann der Ferienreisende auch Reiten, mit dem Moutainbike fahren, Golfen und anderen Aktivitäten nachgehen.