Spannendes Oklahoma

Texas ist ein wirklich traumhafter Staat und man kann dort wirklich schön die Ferien verbringen. Wer es aber nicht ganz so heiss und südlich möchte, der kann auch in Oklahoma die Ferien verbringen. Hier ist es nämlich wahrlich immer noch schön und es ist sicherlich nicht langweilig, die Ferien dort zu verbringen. Nördlich von Texas gelegen scheint es die Form von Texas einfach perfekt zu ergänzen und genau richtig zu sein. Auch hier ist es noch immer sehr warm und schön und man kann die Ferien wirklich sehr gut dort verbringen. Und wer dann doch lieber nach Texas möchte um die Ferien zu verbringen, der ist auch recht schnell im schönen Texas. Oklahoma aber ist sicher nicht weniger interessant als Texas, auch wenn es weit weniger Einwohner hat, was vielleicht aber auch daran liegt, dass es viel kleiner als das grosse Texas ist.

 

Foto: Johannes Titz  / pixelio.de

Foto: Johannes Titz / pixelio.de

 

Über Oklahoma

Im zentralen Süden der USA gelegen ist der Bundesstaat Oklahoma sicher auch keine unbekannte Hausnummer. Das Wort, der Name des Staates, kommt aus der Sprache des Stammes der Choctaws, ein Indianerstamm, der dort einst ansässig war. Er bedeutet übersetzt so viel wie „roter Mensch“. Man kann es also als „Land des roten Mannes“ sehen, wenn man es zusammensetzt. Die Hauptstadt des Staates von Oklahoma ist das schöne Oklahoma City. Insgesamt umfasst der Staat eine Fläche von über 180.000 km² und ist damit von der Grösse eher einer der mittelgrossen Staaten der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Staatsmotto von Oklahoma zeugt von Fleiss und Ehrgeiz und bedeutet übersetzt nichts anderes als „Arbeit überwindet alles“. Ein Motto für jedermann.