Ferien in Ayia Napa

Zypern ist eine ehemalige britische Kronkolonie und wurde 1960 selbstständig. Am 20. Juli 1974 besetzte die Türkei den Nordteil der Insel. Seither ist dieser Bereich von Zypern abgeschottet und gehört weder zur EU noch zur NATO. Einzig die Türkei hat Nord-Zypern auch rechtlich anerkannt. Bis zu diesem Zeitpunkt erbrachte der Norden von Zypern rund 70 Prozent der Wirtschaftsleistung. Heute kann Nord-Zypern nur noch mit der Türkei Handel treiben. Vor 1974 befanden sich rund 60 Prozent aller touristischen Anlagen im Nordteil von Zypern. Heute macht man nur noch im Süden bzw. im Osten der Insel Urlaub. Denn in den Norden reisen können EU-Bürger auch nicht so einfach. Im Süden bezahlt man sogar mit dem Euro, der seit einiger Zeit auch dort Landeswährung ist. Inzwischen ist der Tourismus im Süden und Osten von Zypern sehr gut ausgebaut. Vor allem Ayia Napa Ferien erfreuen sich großer Beliebtheit.

Foto: qayyaq  / pixelio.de
Foto: qayyaq / pixelio.de

Mehr lesen

Ayia Napa – Ferien für alle

Zypern ist sicher eine der schönsten Inseln des Mittelmeeres und man kann wirklich sagen, dass sie etwas Besonderes ist. Zahlreiche Möglichkeiten für die Ferien bieten sich hier. Man kann natürlich an die zahlreichen Strände der Insel gehen und dort einfach mal der Sonne hingebungsvoll frönen, das Wetter geniessen und einfach mal richtig leben. Aber besonders schön ist auch vor allem die Natur und ein jeder sollte die Natur von Zypern einmal erlebt haben. Sie ist wirklich besonders. Zahlreiche Tierarten und Pflanzen wird man dort finden. Viele Vögel finden sich Jahr für Jahr auf der Insel von Zypern ein, gründen hier Kolonien und legen die Grundsätze für weitere Generationen traumhafter Luftgeschöpfe. So wird man schnell bemerken, dass nicht allein die Pflanzenwelt von Zypern Träume erfüllt und Fantasien beflügelt, sondern auch die wunderbare Fauna hat hier viel mitzusprechen. Ayia Napa Ferien können also nur gut für das Gemüt sein.

 

Foto: Michael Lorenzet / pixelio.de

Foto: Michael Lorenzet / pixelio.de

 

Mehr lesen