Klima Türkei

Um Ferien Türkei zu machen muss man nicht warten bis in Mitteleuropa Sommer ist. Denn in der Türkei herrscht ein mediterranes Klima vor, dort wo man am meisten Urlaub macht – im Süden des Landes an der Türkischen Riviera. Durch das Taurusgebirge besteht hier eine alrt von natürlicher Windschutz, was für einen milden Winter sorgt in dieser Region der Türkei und auch dafür, dass die Sommer sehr warm sind. Von Juni bis September herrschen in dieser Region konstante Durchschnittstemperaturen von über 30 °C. Familien mit kleinen Kindern sollte diese Reisezeit allerdings meiden, weil teils auch Hitzewellen auftreten können von über 40 °C. Im Südosten der Türkei, also in Alanya ist es ein bisschen kühler als an der übrigen Türkischen Riviera. Hier haben sich viele deutsche Urlauber niedergelassen, die eine Ferienwohnung hier besitzen und auch deutsche Resistenten leben hier.

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Mehr lesen

Tolle Türkei Ferien

Jedes Jahr um die gleiche Zeit fängt die Suche nach einem schönen Ferienziel an. Nicht immer ist man sich dabei in der Familie so einige und es kann immer wieder zu hitzigen Diskussionen kommen. Der Grund dafür ist recht einfach, denn die einen wollen nur die Erholung und am Strand die Sonnenstrahlen einfangen, die anderen wollen etwas für die Bildung machen und Kultur erleben und die nächsten wollen sportlich aktiv sein und nicht nur faul am Strand liegen. Daher sollte man überlegen, welches Land man bevorzugt – oder man sucht direkt eines, bei dem mal alles vorfindet, damit jedes Familienmitglied zufrieden ist. Wie wäre es denn, mal Ferien Türkei zu bevorzugen? Zum einen ist es ja nicht sonderlich weit weg, mit wenigen Flugstunden ist man in einem Land, das doch irgendwie eine Ähnlichkeit mit 1001 Nacht hat. Die Strände hier sind sauber, lang und herrlich mit weissem Sand versehen, das Meer blitzt in der Sonne und Kultur findet man ohne Ende. Aber auch die Wassersportmöglichkeiten, wandern, klettern, alles kann man machen und für jeden gibt es etwas, was Spass macht.

 

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

 

Mehr lesen

Das Unterwasser- Museum von Bodrum

Letztens war ich mit meinen Mann in den Ferien Türkei. Wir wollten beide sehr gerne endlich einmal in die Türkei reisen und dort auch etwas von der Kultur mitbekommen. So haben wir uns für Bodrum entschieden. Bodrum ist eine Stadt in der Provinz Mugla im Südwesten von der Türkei. Wir haben uns Bodrum ausgesucht, weil wir dachten, es ist nicht so arg von Touristen überfüllt wie Istanbul oder Antalya und so haben wir uns schon sehr gefreut. Vom Flughafen ging es zu unserem Hotel und von dort aus haben wir gleich zu Beginn ein paar Ausflüge gebucht. Ich wollte mir zum Beispiel das St. Peter Schloss anschauen und mein Mann wollte gern in das Unterwasser- Museum. Generell ist Bodrum sehr sehenswert. Es gibt das aus der Antike erhaltene Myndos Tor, die Stadtmauer ist auch noch gut erhalten und ein Theater am Berghang. Tempelreste und Spolien sind überall im ganzen Ort verteilt und so kommt man früher oder später sowieso an ihnen vorbei. Schön sind auch die weißen Häuser, die sich an die Hänge schmiegen. Sie sind charakterisierend für Bodrum und auch das Kastell von St. Peter kann man von überall aus sehen.

683768_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Foto:Rainer Sturm/pixelio.de

Mehr lesen