Unterwegs in Seminyak

Vor kurzem war ich mit meiner Freundin in Bali und wir wollten uns unbedingt viele Sehenswürdigkeiten anschauen. Eine Sehenswürdigkeit ist natürlich das Meer und so kann man hier wunderbar tauchen gehen. Zwei Tage hintereinander sind wir in verschiedenen Tauchspots tauchen gegangen und konnten uns gar nicht sattsehen an den vielen bunten Fischen, schönen Korallen und Seepferdchen, die überall zu sehen waren. Auch das alte Wrack der gesunkenen Liberty haben wir uns nicht entgehen lassen und haben wirklich spektakuläre Bilder gemacht. Wir waren aber nicht nur unter Wasser aktiv, auch wenn wir wirklich oft Schnorcheln am Strand gegangen sind. Wir haben auch einen Ausflug nach Seminyak gemacht, was an der Westküste von Bali liegt. Seminyak ist ein Wohngebiet, in dem auch Touristen unterkommen können und es ist ein weiterer Vorort von Kuta. Es gibt viele bunte Einkaufsläden und Restaurants und so hat es hier besonders viel Spaß gemacht, die Gegend zu erkunden. Die Hauptstraße führt durch drei große Orte auf Bali und so muss man sie nur abgehen, um die ganzen Shopping- Meilen gesehen zu haben. Jalan Legian heißt sie und verbindet Kuta mit Legian.

beautiful-219108_640

Foto: sharonang / pixabay

So war man in Seminyak, Kuta und Legian, wenn man die Straße abgelaufen ist und hat sicherlich die Hände voller Einkaufstüten. So war es zumindest bei uns der Fall. Unterwegs sind wir aber auch essen gegangen und haben uns einen Moment in einem kleinen Café ausgeruht. Dort haben einfach ein paar Passanten beobachtet, was wirklich interessant war. Abends lagen wir dann noch ein wenig in der Sonne, um uns vom Tag zu erholen.