Wann am besten nach Kroatien reisen?

Wer seine Ferien in Kroatien verbringen möchte, der sollte auch aufs Klima schauen. Kroatien ist nun kein Land, das große Überraschungen bereit hält übers Jahr über. Doch ein bisschen Vorplanung sollte man schon an den Tag legen. Das Wetter im Januar, das recht kühl ist, sorgt dabei dafür, dass wenn man nach Kroatien reist, dass man an diesen herrlichen Tagen sehr viel Ruhe hat. Vor allem der körperlichen und geistigen Erholung bietet das Wetter im Januar gute Gelegenheit. Das Wetter im Februar und März ist schon ein bisschen wärmer und lockt mehr Menschen an. Ideal sind die 20 °C für Wanderungen durch die herrliche Natur von diesem Balkanstaat. Und auch Spaziergänge am Meer lohnen sich. Im April ist es immer noch um die 20 °C warm erst. Doch dann Mitte des Monats fängt auch schon die Badesaison an. Denn die Temperaturen steigen dann schon auf bis zu 26 °C.

Foto: Helga Gross  / pixelio.de
Foto: Helga Gross / pixelio.de


Mai bis September

Der Mai und Juni ist dann schon der Beginn der Hochsaison in Kroatien . Dann locken Spitzenwerte von bis zu 30 °C. Das Wasser der Adria ist dann auch schon sehr warm und ideal für Badegäste, die in Vorsaison anreisen wollen. Der Massenansturm lässt im Juni aber dann nicht mehr lange auf sich warten. Im Juli steigen die Temperaturen aber schon auf über 30 °C. Dank der geringen Luftfeuchte ist es aber ein eher angenehmer Sommer, der dann auch im August noch auf die Urlauber wartet. Selbst im September sind es dann immer noch um die 30 °C. Es kann sogar sein, dass man es gerade dann in der Sonne nicht lange aushält.

Oktober bis Dezember

Ab September sinken die Temperaturwerte dann aber unter 30 °C ab. Für die meisten Touristen aus Mitteleuropa ist aber gerade das dann die ideale Zeit, um nach Kroatien zu reisen. Denn Temperaturen von um die 25 °C sind immer noch geeignet, um an den Strand zum Schwimmen zu gehen. In Kroatien kommt dann auch noch der goldene Oktober zum Zuge. Die dann herrschenden maximal 20 °C sind aber immer noch wärmer, als anderswo in Europa. In den Alpen fängt es zu diesem Zeitpunkt häufig schon an zu schneien.